Spiegeltherapie

Die Spiegeltherapie kann in ganz verschiedenen Bereichen bei verschiedenen Diagnosen und Beschwerden eingesetzt werden: 

- gegen Schmerzen

- gegen Phantomschmerzen

- um Bewegungen für die Prothesensteuerung realistischer einzuüben

- bei Hypersensibilität

- bei Verlust von Bewegungsabfolgen

- nach Schlaganfall (visuelle Stimulation)


Therapeutinnen mit Ausbildung:

- Christine Mass-Wysocka

- Eva Rosanka