Kiefergelenk Therapie (CMD)

Kiefergelenkbehandlung

In den letzen Jahren hat in der Physiotherapie die Kiefergelenkbehandlung sehr an Bedeutung gewonnen und kommt vor allem bei folgenden Indikationen zum Einsatz:

Bruxismus („Knirschen”)

Okklusionsstörungen

Diskusverlagerungen

Tinnitus in Kombination mit Kiefergelenkbeschwerden

Postoperativ auftretende orofasziale Schmerzen

Eingeschränkte Mundöffnung

Detonisierung der Kiefermuskulatur vor Schienenanpassung

HWS-Blockierung in Kombination mit Kiefergelenkbeschwerden